Chrono24 hat den Luxusuhrenhandel
von und mit Russland eingestellt

Seit 1. März sind Kauf und Verkauf nicht mehr möglich -
Angebote aus Russland sind offline

Karlsruhe (ots|wro) - Als Reaktion auf die aggressiven Handlungen in der Ukraine folgt auch der internationale Marktplatz für Luxusuhren Chrono24 den Sanktionen und Maß-nahmen. Seit dem 1. März setzt der Marktplatz den Handel mit Luxusuhren für Kunden und Händler in Russland aus. Dazu wurden sämtliche Offerten aus Russland vom Netz genommen. "Die Geschehnisse in den vergangenen Tagen widersprechen unserem Wer-tesystem - sowohl menschlich als auch unternehmerisch. Daher haben wir die Entschei-dung getroffen, unser Marktplatzangebot in Russland vorübergehend zu stoppen", sagt Tim Stracke, Co-CEO und Gründer von Chrono24. Damit verbunden ist die Hoffnung nach baldigem Frieden: "In unserem Team arbeiten Menschen aus der Ukraine ebenso wie aus Russland. Daher erfüllt uns dieser Konflikt nicht nur für unseren Marktplatz, sondern auch intern unter den Mitarbeitern mit Schmerz", sagt Stracke weiter.

Hilfsaktion bereits gestartet

Mit der Entscheidung schließt sich Chro-no24 einer stetig wachsenden Liste von Wirtschaftsunternehmen an, die aufgrund der aktuellen Lage das Geschäft mit Russ-land und über Russlands Grenzen hinweg stoppen. Die Hoffnungen liegen auf einer schnellen Einigung der Konfliktparteien und der Ergreifung aller Maßnahmen, die für einen baldigen Frieden notwendig sind. Innerhalb der 480 Mitarbeiter von Chro-no24 ist derweil mit einer Welle der Hilfs-bereitschaft eine Aktion für die Menschen in der Ukraine angelaufen. Gesammelt werden Hilfsgüter, die zeitnah in das Kri-sengebiet gebracht werden sollen, um für die Menschen vor Ort die offenkundige
Not zu lindern.

Größter Marktplatz für Luxusuhren

Weltweit gilt Chrono24 als größte Plattform für Luxusuhren - knapp eine halbe Million Angebote der führenden Hersteller und Manufakturen sind auf dem Marktplatz
von Händlern und privaten Verkäufern zu finden. In den vergangenen Monaten verla-gerten dabei auch zunehmend Investoren ihr Augenmerk auf Luxusuhren von Rolex, Patek Philippe und vielen weiteren Marken, um Vermögen unabhängig von Währungs-schwankungen anzulegen. Das Unterneh-men mit Zentrale in Karlsruhe verfügt über internationale Niederlassungen, unter an-derem in Hongkong und New York.

 

 

.

The World's Watch Market" ist seit 2003 ein weltweit führender Online-Marktplatz für Luxusuhren. Mit ca. 500.000 Uhren von mehr als 3.000 Händlern aus über 100 Län-dern und über 30.000 Privatverkäufern er-reicht das Portal mehr als neun Millionen Einzelbesucher pro Monat. 2020 erzielte Chrono24 ein Wachstum beim Transak-tionsvolumen von über 30% mit monatli-chen Kaufanfragen im sechsstelligen Be-reich. Mit einem großen kombinierten welt-weiten Angebot an neuen, gebrauchten und Vintage-Uhren bietet Chrono24 ein umfas-sendes Serviceportfolio, das es Käufern und Verkäufern ermöglicht, ihre Transaktionen in einer vertrauenswürdigen Umgebung abzuwickeln. Das weltweite Support-Team bietet Unterstützung per E-Mail oder Tele-fon in 15 verschiedenen Sprachen. Chro-no24 beschäftigt 480 Mitarbeiter in seinen Niederlassungen in Karlsruhe, Berlin, New York und Hongkong.

www.chrono24.com