Das Highlight des Sommers: Bei der romantischen Gartenparty im August erstrahlt der Kurpark im Kerzenschimmer. Foto: djd/Staatsbad und Touristik Bad Bocklet/Markus Bollen

Sommerzeit in der Vorrhön

Bad Bocklet:
Natur, Kultur und Genuss
an der Saaleschleife

Bad Bocklet (djd|wro) - Die Sehnsucht nach einem Erholungsurlaub ist derzeit groß. In Deutschland sind vor allem Zielgebiete an der Küste oder in den Bergen gefragt. Doch auch zwischen Meer und Alpen gibt es abwechslungsreiche Regionen, die einen Besuch loh-nen. Gerade kleinere Gemeinden am Rande attraktiver Mittelgebirgsregionen haben sich daher zu echten Geheimtipps entwickelt - wie das Bayerische Staats-bad Bad Bocklet im Bäderland Bayerische Rhön. 

Das Mineral- und Moorheilbad eignet sich nicht nur für Naturliebhaber, auch Aktivsportler kommen auf ihre Kosten. Während ihres Aufenthalts können Gäste von den natürlichen regionalen Heilmitteln profitieren, zu denen die Balthasar-Neumann-Quelle gehört. Deutschlands stärkste Stahlquelle hat sich bei der Behandlung von Krankheiten ebenso bewährt wie die sanften, ganzheitlichen Heilmethoden des Ayurveda oder der Kneipp-Therapie, die hier traditionell Anwendung finden.

.

Musikalische Streicheleinheiten
In dem Traditionskurort fällt es leicht, abzuschalten und neue Kraft zu schöpfen. Schon bei einem Spa-ziergang durch den Kurpark in Bad Bocklet bis zu den Saaleauen können Gäste aufatmen und den Alltag hinter sich lassen. Musikinteressierte haben im Vo-rbeigehen Gelegenheit, musikalische Streichelein-heiten bei Kurkonzerten zu genießen, die im Sommer nahezu täglich auf dem Programm stehen. Im Ver-anstaltungskalender des Kurbades, der unter www.
badbocklet.de
 
abrufbar ist, finden Gäste das gan-ze Jahr über kulturelle Inspirationen. Konzerte von Trachten- und Musikkapellen sowie Blechbläser-gruppen gehören ebenso dazu wie Auftritte von kammermusikalischen Ensembles, Orchestern und Chören. Als kultureller Treffpunkt hat sich das im Ortsteil Aschach gelegene Schloss etabliert. Zusätz-lich zu drei Museen finden im malerischen Schloss-hof regelmäßig Veranstaltungen statt.

Illumination im Kurpark und
Wandertage in der Rhön

Erstmals in diesem Jahr bereichert ein neues Event-format das kulturelle Leben in Bad Bocklet. Vom 15. bis 17. Juli 2022 findet der erste Kurparksommer in 

Nicht nur während der Rhöner Wandertage im September lädt die Region um Bad Bocklet zum Wandern ein. Foto: djd/Staatsbad und Touristik
Bad Bocklet/Florian Trykowski

.

In den Saaleauen fällt es Gästen leicht,
Entspannung zu finden und die Natur zu genießen.
Foto: djd/Staatsbad und Touristik Bad Bocklet/Rhön GmbH/Florian Trykowski

Bad Bocklet statt. An drei Tagen wird der Kurpark  dabei in eine bunte Festival-Kulisse verwandelt. Der Auftritt des Kabarettisten Michl Müller ist ein High-light des Programms, und vom 19 bis 20. August ist eine Gartenparty im Kurgarten geplant. Ein belieb-ter  Höhepunkt ist dabei die stimmungsvolle Illumina-tion des idyllischen Geländes. Anfang September werden Gäste in Bad Bocklet im Rahmen der Rhöner Wan-dertage aktiv. Neben einer dreitägigen Wan-derung auf dem Fernwanderweg "Hochrhöner" sind zahlrei-che Angebote rund um Bewegung, Kulinarik und Kultur sowie vom Waldbaden bis zur Kräute-rwanderung vorgesehen.