Neues Schlaferlebnis                    
          für die gesamte Familie


Wie stärke ich meine Eltern-Kind-Bindung durch ein Familienbett?

.

Leipzig (ots|wro) - In der heutigen, meist stressigen Zeit, kommt die körperliche Nä-he zwischen Eltern und Kinder leider oft zu kurz. Der Beruf, Termine, und die vielen Ak-tivitäten lassen es kaum zu, Raum für das tägliche Familienleben zu schaffen. Ein prall gefüllter Alltag vom Morgen bis zum Abend lässt wenig Platz für Nähe, Zärtlichkeit und Geborgenheit.

Das Resultat ist ein unbewusstes Entfrem-den, Disharmonie und Distanz innerhalb der Familie. Das Verlangen nach Harmonie und Nähe nimmt zu, kann aber kaum erfüllt werden.

Das Familienbett | Co-Sleeping als neue Lösung für fehlende Nähe

In der modernen, westlichen Welt nehmen die meisten Eltern an, Sie würden ihren Kindern Gutes tun, wenn sie diese frühst möglich im eigenen Bett schlafen lassen.

Familienbett aus Massivholz von Naturnah Möbel. Bild: Naturnah Möbel

Doch weshalb sollte man ein Baby oder Kind ins eigene Bettchen legen, wenn es sich durch die körperliche Nähe der Eltern spürbar besser fühlt, gesünder ist und dazu noch ruhiger schläft? Wie hat es eigentlich die Natur vorgesehen? In vielen Kulturen, wie z. B. in Schweden, ist es gang und gäbe, dass Kinder gemeinsam mit den Eltern in einem Bett schlafen.

Einer der weltweit renommiertesten Anthropologen, Dr. James McKenna veröffentlichte wertvolle Studien zum Thema Co-Slee-ping mit verblüffenden Ergebnissen. So wurde festgestellt, dass Babys und Kinder, die im Familienbett schlafen, im späteren Leben ein stärkeres Selbstvertrauen entwickeln, da diese von Grund auf mit einem starken Urvertrauen aufwachsen.

Das Eliminieren von nächtlichen Ängsten aufgrund von fehlender Nähe hat zur Folge, dass sowohl Eltern als auch Kinder deutlich ruhiger, tiefer und entspannter schlafen.

Wichtige Körperfunktionen des Kindes wie die Atmung, der Herz-schlag und die Sauerstoffversorgung funktionieren deutlich stabi-ler als bei einem Kind, das alleine schlafen muss.

Schlafen nach dem Vorbild der Natur | Gemeinsam

Fakt ist, kaum ein Säugetier lässt seine Jungen im eigenen Nest, Bau oder in eigener Höhle schlafen. Das kleine Wesen wäre nicht überlebensfähig.

Schaut man sich die menschliche Geschichte an, so haben wir Menschen uns ähnlich verhalten. Als wir noch in Höhlen und Hütten schliefen, war es unerlässlich, dass wir uns Wärme, Schutz und Ge-borgenheit schenkten. Anders hätten auch wir nicht überlebt. Erst eigenartige Sitten und Verhaltensregeln der Gesellschaft trieben uns leider das natürliche Schlafverhalten aus.

Das Naturnahe Familienbett

Liebe, Nähe und Geborgenheit sind unerlässliche Voraussetzungen für ein erfülltes und natürliches Familienleben.

Der Dank ist eine tiefe Bindung und Urvertrauen innerhalb der Fa-milie. Dies ist der Grund, warum wir von Naturnah Möbel Familien-betten anbieten.

Eltern und Kind gehören zusammen, als Einheit.