IFA 2022: HONOR verkündet neue Dual-Flagship-Strategie,
gibt Ausblick auf MagicOS 7.0 und präsentiert neue Produkte

Zum ersten Mal seit der Unabhängigkeit von Huawei präsentierte George Zhao, CEO von HONOR,
dem IFA-Publikum das Engagement der Marke für Innovation und open Innovation.

.

Düsseldorf/Berlin (ots|wro) - HONOR, Anbieter smarter Technologien, stell-te heute im Rahmen der IFA 2022 sei-ne neue Dual-Flagship-Strategie vor. HONOR kündigte an, die nächste Generation der faltbaren und viel-seitigen Flaggschiff-Smartphones nach Europa und in andere Märkte
zu bringen. Außerdem präsentierte HONOR eine Reihe spannender neuer Produkte. Das Highlight: das MagicOS 7.0. Das auf Android sowie PC- und IoT-Systemen basierende Betriebssystem für intelligente Zu-sammenarbeit nutzt offene Stan-dards, um die nahtlose Zusammenar-beit zwischen Smartphones, Tablets, PCs und anderen IoT-Produkten zu erleichtern. Zur Stärkung des inno-vativen Sortimentes präsentierte HO-

Honor 70. Bild: HONOR

NOR darüber hinaus drei Neuheiten: das HONOR 70, das HONOR MagicBook 14 und das HONOR Pad 8 - das erste HONOR-Ta-blet, das außerhalb Chinas erhältlich sein wird. Die Geräte werden in den kommen-den Wochen in ausgewählten europäischen Ländern auf den Markt kommen.

"Seit unserer Gründung engagieren wir uns bei HONOR für den Fortschritt der gesam-ten Branche, um eine bessere Zukunft für uns alle zu ermöglichen. Dabei spielt Inno-vation eine entscheidende Rolle", sagte George Zhao, CEO von HONOR. "Mit der Einführung des MagicOS 7.0 und der HO-NOR Health App, freuen wir uns, europäi-schen und internationalen Verbrauchern, eine überzeugende Benutzererfahrung anzubieten."

Mit der neuen Dual-Flagship-Strategie, dem MagicOS und neuen Partnerschaften in die vernetzte Zukunft

HONOR feiert eine weltweite Premiere: Zum ersten Mal kündigt das Technologie-unternehmen seine faltbaren Smartphones auch für internationale Märkte an. Die Dual-Flagship-Strategie sieht vor, dass HONOR sein Produktportfolio zukünftig auch in Europa und anderen Regionen der Welt gleichberechtigt mit faltbaren und herköm-mlichen Allround-Flagship-Smartphones anführen wird.

HONOR präsentierte darüber hinaus das MagicOS 7.0, ein neues Betriebssystem,
das eine nahtlose, plattform- und geräte-übergreifende Nutzung ermöglicht. Es basiert auf Android- sowie PC- und IoT-Betriebssystemen, sodass Geräte mit un-terschiedlichen Betriebssystemen auf Systemebene eine Verbindung zu Magic
OS-Geräten herstellen können. Neben Än-derungen der Benutzeroberfläche erlaubt das MagicOS 7.0 auch die Steuerung von HONOR Laptops, Smartphones und Tablets mit einer einzigen Tastatur und Maus. Da-durch können Anwender Dateien nahtlos zwischen Geräten hin- und herschieben und mit ihrer Laptoptastatur zum Beispiel Texte auf ihrem Smartphone oder Tablet verfassen. Der Erscheinungstermin des MagicOS 7.0 wird offiziell im vierten Quar-
tal 2022 verkündet.

Ebenfalls neu: Die aktualisierte HONOR Health-App besitzt ab Oktober personali-sierte Benutzeroberflächen und bietet in-dividuelle Fitnessvorschläge sowie Trai-ningskurse. Das hilft Smartphone-Nutzern, ihre Gesundheitsziele zu erreichen.

HONOR unterstreicht das Engagement für geräteübergreifende Technologien und erweitert seine Partnerschaft mit Microsoft mit dem Ziel Phone Link international zu launchen. Bisher war Phone Link nur für HONOR Benutzer in China verfügbar. Es ermöglicht, ausgewählte HONOR-Smart-phones mit Windows PCs zu verbinden. Somit werden neue geräteübergreifende Funktionen freigeschaltet - von der Anzeige von Benachrichtigungen über das Tätigen von Anrufen auf dem PC bis hin zur Nut-zung von mobilen Apps auf dem Windows-Betriebssystem. Das HONOR Magic4 Pro gehört zu den ersten internationalen HO-NOR-Modellen, die Phone Link[1] unter-stützen. Nach einem Update wird das HONOR 70 folgen. 

Im Einklang mit dem Versprechen, Impuls-geber für die gesamte Branche zu sein, ist HONOR darüber hinaus verschiedenen IoT-Konsortien beigetreten, darunter Matter und Ola. Gemeinsam lassen sich nun Indu-striestandards formulieren, die eine offene Zusammenarbeit fördern. 

Open Innovation:
Neue Plattform für Entwickler

Netzwerken und sich für neue Impulse öff-nen ist auch der Gedanke hinter der neuen HONOR Developer Service Plattform, die 

direkten Support für Entwickler bietet. Mit Hilfe der zahlreichen verfügbaren Dienste können sie eigens programmierte Apps in den Netzwerken App Market und Game Center einreichen. Das Programm erlaubt Developern außerdem Zugriff auf verschie-dene Systemfunktionen, damit sie geräte-übergreifende Eigenschaften für Nutzer
von HONOR-Geräten entwickeln können. Interessierte Entwickler finden weitere Informationen unter: https://developer.hi
honor.com

Ein Meisterwerk für Vlogger:
globaler Launch des HONOR 70

Das HONOR 70 ist die neueste Ergänzung von HONORs High-End-Smartphones der Nummernserie und wurde speziell für Vlogging-Enthusiasten entwickelt. Das elegante Gerät stellt erstmals den Solo-Cut-Modus vor, mit dem sich mehrere Videos gleichzeitig erstellen lassen. Zwi-schen einem Hauptgruppenvideo mit Voll-ansicht und einem in Solo-Ansicht können die Benutzer beliebig wechseln: Mit nur ei-nem Fingertipp stellen die Filmenden mit dem nahtlosen Fokuswechsel schnell und unkompliziert ein anderes Motiv in den Mit-telpunkt. So fertigen sie bequem Vlogs in einer Vielzahl verschiedener Formate.

Dank der leistungsstarken Dual-Hauptka-mera mit einer 54-MP-Super-Sensing-Ka-mera, dem großen 1/1,49-Zoll-IMX800-Sensor und einer 50-MP-Ultraweitwinkel- und Makrokamera, ist es mit dem HONOR 70 ein Leichtes, hochwertige Videos auf-zunehmen. Das neue Smartphone wird von einem Qualcomm Snapdragon 778G Plus 5G angetrieben und unterstützt GPU Turbo X und OS Turbo X. Damit bietet es mühelos ausreichend Leistung und unterstützt Echt-zeit-Reaktionen selbst bei komplexen und anspruchsvollen Aufgaben, einschließlich der Videobearbeitung für Vlogger.

Das HONOR 70 ist das erste Smartphone der HONOR N-Serie, das vom neu entwic-kelten HONOR Magic UI 6.1 auf Basis von Android 12 betrieben wird. Es ist in einer Reihe modischer Farboptionen erhältlich, darunter Midnight Black, Crystal Silver und Emerald Green[2]. Das neue HONOR 70 ist in Deutschland ab sofort zu einem Preis von 549 EUR (UVP) in der 128-GB-Version und von 599 EUR (UVP) in der 256-GB-Version erhältlich. 

HONOR Pad 8: für erstklassige audiovisuelle Erlebnisse

Das HONOR Pad 8 ist ein Medien-Tablet neuester Generation und der perfekte Be-gleiter für alle Streaming-Fans. Für große Unterhaltung sorgt das 12 Zoll 2K HONOR FullView-Display, das einem Bildschirm-Gehäuse-Verhältnis von 87%[3] entspricht, und eine Auflösung von 2000x1200[4] Pi-xeln und einer Milliarde Farben mitbringt.

Zusätzlich ermöglichen acht integrierte Lautsprecher nicht nur unterwegs ein be-eindruckendes Multimedia-Erlebnis. Das HONOR Pad 8 läuft mit HONOR Magic UI 6.1 und Google Play Services und verfügt über einen extragroßen 7250-mAh-Akku[5] für ganztägige Konnektivität. Das HONOR Pad 8 erscheint ab dem 02.09.2022 und ist im HiHonor Store zu einem Preis von 349EUR (UVP) erhältlich.

HONOR MagicBook 14: ein Kraftpaket
für mobile Produktivität

Das neue HONOR MagicBook 14 ist das erste HONOR Notebook, das mit OS Turbo ausgestattet ist. Es bietet im Vergleich zum Vorgänger eine deutlich längere Akkulauf-zeit und eine bis zu 20,8%[6] verbesserte Energieeffizienz. Der Laptop wird von einem Intel® Core(TM) i5-12500H-Prozessor der 12. Generation angetrieben und bietet so-wohl bei der Arbeit im Büro als auch beim Spielen zu Hause außergewöhnliche Lei-

stungen. Zusätzlich punktet das HONOR MagicBook 14 mit dem großen 75-Wh-Akku und einer Akkulaufzeit von bis zu 17 Stun-den im Standby-Modus. Das HONOR Ma-gicBook 14 erscheint in der eleganten Farbe Space Grau und wird ab dem vierten Quar-tal 2022 für nur 1199EUR (UVP) erhältlich sein.

Die nächste digitale Revolution

Im Rahmen der Keynote stellte HONOR Gateway to the Future vor. Die in Hamburg gegründete globale Initiative von HONOR Talents verfolgt das Ziel, kreative Talente aus der ganzen Welt zu inspirieren, die Kraft der Technologie zu nutzen, um Menschen und Kultur im Zeitalter des Metaversums zu näher zu bringen.

Eins der Projekte: In Zusammenarbeit mit ARLOOPA rief HONOR die renommierten Künstler Yunuene und Timo Helgert auf, das ikonische Wasserschloss in der Ham-burger Speicherstadt neu zu gestalten. Das AR-Erlebnis kann ab sofort vor Ort in der Speicherstadt besichtigt oder per ARLOO-PA-App bequem von zuhause aus erkundet werden. Dadurch erhalten Smartphone-Nutzer eine neue Möglichkeit, kulturelle Schätze durch AR zu entdecken. Das Kam-pagnenvideo gibt es hier:   https://youtu.
be/7rwwZQw2C4M
.

HONOR Talents: Jetzt für interaktive
AR-Kunstwerk-Kategorie bewerben

Ergänzend zu dieser Initiative hat HONOR im Rahmen seines globalen Designwettbe-werbs HONOR Talents eine eigene Kate-gorie für interaktive AR-Kunstwerke einge-führt. Innerhalb derer sind die Teilnehmer eingeladen, digitale AR-Kunstwerke zu schaffen, die den urbanen Raum kreativ verändern. Dazu gehören digitale Überla-gerungen für Gebäude, Mauern, Parks und andere öffentliche Räume, um den Gemein-den die Kultur näher zu bringen. Künstler, die sich für den Wettbewerb interessieren, finden hier weitere  Informationen:  https://www.hihonor.com/honor-talents/en/

HONOR hat sich zudem mit der Central Academy of Fine Arts (CAFA) in China zu-sammengetan, um ein neues AR-Kunst-werk INFINITY zu erstellen. Die Phygital-Erfahrung zeigt eine künstlerische Inter-pretation des Universums, die das kreative Team aus CAFA-Fakultätsmitgliedern und Studenten als Analogie zur Förderung des interkulturellen Dialogs verwendet. Das Kunstwerk ist am IFA-Stand von HONOR über die ARLOOPA-App erhältlich.

[1] Dies erfordert einen Windows 10 PC
(mit dem Update vom Mai 2019 oder hö-her) oder Windows 11.

[2] Die Verfügbarkeit der Farben variiert je nach Region.

[3] Daten aus den HONOR Forschungs-instituten.

[4] Die Auflösung wird als Standard-Recht-eck gemessen; daher sind die effektiven Pixel etwas geringer.

[5] Daten aus den HONOR Forschungsin-stitutionen. Nennkapazität der Batterie.

[6] Daten aus den HONOR Forschungs-instituten. Die Testszenarien sind tägliche Arbeit mit Microsoft Office Software, Video-anrufe, Webbrowsing, Online-Videowieder-gabe, Musikwiedergabe, Instant Messaging, Programmentwicklung und Design mit Standardlautstärke bei einer Helligkeit von 250 nits und einer Raumtemperatur von 25°C. Die Daten können aufgrund von indi-viduellen Unterschieden bei Produkten, Nutzungsgewohnheiten und Umgebungs-faktoren variieren.

Weitere Informationen finden ihr unter   https://honor.prezly.com