AG


Laden statt tanken - das E-Mobility Angebot
von VERBUND

E-world energy & water 2022

Wien, Essen (ots|wro) - Mit Full-Service-Paketen für Elektromobilitätsinfrastruktur bie-tet VERBUND Unternehmen jetzt die perfekte Lösung für den Einstieg in die E-Mobilität. Damit unterstützt VERBUND Organisationen auf dem Weg in die emissionsfreie Mobi-lität und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende.

Der Anteil der Elektroautos am Pkw-Bestand stieg in den vergangenen Jahren kontinuier-lich und liegt in Deutschland aktuell bei rund 2,6 Prozent vom Gesamtfahrzeugbestand, in Österreich bei 1,7 Prozent. Bei den Neuzulassungen beträgt der Anteil der E-Autos in Deutschland 13,6 Prozent (BEV) beziehungsweise 12,4 (PHEV) in Österreich liegt der Anteil der E-Pkws (BEV) bei 13,1 Prozent aller Neuzulassungen. Mit dem Interesse an Elektroautos steigt auch der Bedarf an Lademöglichkeiten. Für Unternehmen, die ihren Fuhrpark elektrifizieren, ihren Mitarbeiter:innen und Kund:innen am Firmengelände Lademöglichkeiten bieten und ihre CO2-Bilanz verbessern wollen, bietet VERBUND mit Business-Charging „rundum-sorglos“ Ladeinfrastruktur-Lösungen. Diese umfassen die Ladeinfrastruktur mit intelligentem Lademanagement, europaweites Roaming und Re-porting, Abrechnungsservice und Stationsmanagement mit 24-Stunden-Hotline, Betrieb und Monitoring. Unternehmen haben dadurch weder ein technisches noch finanzielles Risiko und erhalten eine maßgeschneiderte Gesamtlösung. Die komfortable Plug-and-Play-Lösung macht den Umstieg auf emissionsfreie Mobilität denkbar einfach und eröf-fnet Unternehmen neue Perspektiven für emissionsfreie Mobilität und sauberes Image.

„Mit nahezu 100 Prozent Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien treibt VERBUND seit Jahren das Thema Elektromobilität voran. Mit unseren Aktivitäten in Richtung De-karbonisierung des Energiesystems adressieren wir Sektorkopplung von Energie und Transport, stärken den Wirtschaftsstandort und leisten einen wesentlichen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele“, betont VERBUND Vorstandsvorsitzender Michael Strugl. „Elektromobilität ist der Schlüssel zur nachhaltigen Senkung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen im Individualverkehr. Als Vorreiter beim Thema Grünstrom machen wir Elektromobilität so sauber wie möglich. Mit dem Full-Service Angebot bieten wir zusätzlich zur CO2-neutralen Energie jetzt auch die Infrastruktur.“

Damit rundet VERBUND das Angebot ab und positioniert sich als Komplettanbieter für alle Themen rund um Energie und Nachhaltigkeit. Neben Strom, Gas, Photovoltaik und Speichern profitieren Kund:innen jetzt auch von der VERBUND-Expertise bei E-Mobilität und nutzen alle Vorteile nachhaltiger Fortbewegung.

„Technische Umsetzungspartnerin ist SMATRICS, eine 75% Tochtergesellschaft von VER-BUND. SMATRICS betreibt in einem Joint Venture mit EnBW auch das einzige flächen-deckende High-Speed-Ladenetz Österreichs entlang von Autobahnen und in Ballungs-zentren. Die Energie dafür kommt von VERBUND und ist 100 Prozent Grünstrom.“

VERBUND engagiert sich seit mehr als 10 Jahren intensiv für Elektromobilität. Als füh-rendes Energieunternehmen Österreichs mit 97 % der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien sieht VERBUND die Zukunft der Mobilität in der Vernetzung von nichtmotori-sierter Mobilität, öffentlichem Verkehr sowie im emissionsfreiem Antrieb auf Basis er-neuerbarer Energien. Zusammen mit Partnern:innen aus Forschung und Industrie ent-wickelt VERBUND alltagstaugliche Infrastrukturen und konkrete Anwendungen. Der Fokus liegt dabei auf der Dekarbonisierung des Energiesystems durch Sektorkopplung
von Energie und Transport, zur Erreichung der österreichischen und internationalen Klimaziele.

Mehr Informationen zu Business-Charging: www.verbund.com/business-charging

https://media.verbund.com/pinaccess/showpin.do?pinCode=JppoeuG82asD

Bild: VERBUND-Business-Charging die Ladeinfrastrukturlösung für Unternehmen