GFP Handels GesmbH

Gewächshaus-Spezialist GFP kooperiert mit Toolport

Vorteile für die Kunden: hohe Produktqualität, stabile Preise, kurze Lieferzeiten

.

Wolfgang Berger,
Geschäftsführer GFP.
Bild: GFP


Eferding/Offenbach (ots|wro) - Frühlingszeit ist Gartenzeit. Für Personen, die die Anschaffung eines Gewächshauses oder eines Hochbeets planen, spielt nicht nur die Qualität und Langlebig-keit der entsprechenden Produkte eine große Rolle. In Zeiten hoher Inflation und damit schwankender Preise sowie von Lie-ferengpässen in vielen Branchen sind auch stabile Preise und kurze Lieferzeiten von besonderer Bedeutung. GFP ist spezia-lisiert auf Gewächshäuser und Hochbeete, produziert in Öster-reich und hat, um seine Kund:innen noch zuverlässiger bedienen zu können, eine strategische Zusammenarbeit mit Toolport ge-startet. Beide Unternehmen ergänzen sich optimal und treiben nun ihr Wachstum gemeinsam voran.

.

Toolport ist ein großes, etabliertes Handels-unternehmen für Zelte und Gartenpavillons in Europa. GFP ist spezialisiert auf die Entwick-lung, den Bau und den Vertrieb von Gewächs- und Tomatenhäusern, Hochbeeten und Car-ports. Beide Unternehmen sind Onlinefach-händler, die ihren Kund:innen Qualitätspro-dukte in Kombination mit zuverlässigem Ser-vice bieten. Durch die Kooperation kann GFP seinen Kund:innen nicht nur stabile Preise, sondern auch kurze Lieferzeiten garantieren. „Kund:innen wollen ihre Gewächshäuser und Hochbeete im Frühling möglichst rasch erhal-ten, um rechtzeitig ihre Pflanzen anbauen zu können. Da ist es völlig inakzeptabel, wenn die Lieferzeit mehrere Monate dauert. Und dass sich auch niemand mit stark schwankenden Preisen abfinden will, versteht sich von selbst. Als Qualitätsanbieter ist uns auch die Service-qualität sehr wichtig. Unsere Kund:innen kön-nen sich auf stabile Preise und kurze Liefer-zeiten, die nicht länger als zwei Wochen sind, verlassen“, erklärt Wolfgang Berger, Ge-schäftsführer GFP International.

Trend hin zu Garten und Selbst-versorgung ungebrochen

Der durch die Corona-Pandemie massiv ver-stärkte Trend hin zu Garten und Selbstversor-gung hält ungebrochen weiter an. Das Interes-se am Anbau von eigenem Obst und Gemüse im Garten, am Balkon, am Dach oder auf der Urban Gardening Fläche zieht sich quer durch alle Gesellschaftsschichten und hat in weiterer Konsequenz auch die Nachfrage nach Ge-wächshäusern und Hochbeeten sowie Geräte-häusern und -schränken verstärkt. GFP etwa verkauft pro Jahr rund 10.000 Gewächshäu-ser, 500 Anlehngewächshäuser, 15.000 

Gewächshaus von GFP. Bild: GFP

.

Hochbeete, 1.000 Gerätehäuser aus Metall, 1.500 Gerätes-chränke aus Metall und rund 1.500 Produkte aus dem Be-reich Komposter und Carports.

Qualität Made in Austria inklusive Ersatzteile

GFP punktet bei den Kund:innen bereits seit mehr als 25 Ja-hren durch seine hohe Produktqualität und aktuell besonders dadurch, dass auch das Zubehör und die Ersatzteile schnell und verlässlich lieferbar sind. So können auch bestehende Kund:innen rasch und unkompliziert Ergänzungen oder Re-paraturen an ihren Produkten vornehmen. Produziert wird komplett in Österreich, die Lieferung erfolgt direkt von einer der GFP-Niederlassungen in Österreich, Deutschland oder der Schweiz.

„Durch die Zusammenarbeit mit Toolport eröffnen sich uns neue Vertriebsmöglichkeiten und unsere Kunden erhalten eine noch größere Produktauswahl bei gewohnt hoher Qua-lität“, so Berger. „Der Gartenfreude steht also nichts im Weg, weder instabile Preise noch zu lange Lieferzei-ten noch mangelhafte Qualität oder unzureichendes Service.“